Oiseau

Performance
Casting >>

Konzept und Regie : Aliénor Dauchez 
Komposition: Michael Rauter 
Performance: Josefine Mühle, Jessica Gadani, Antoine Sarrazin 
Dramaturgie: Jette Büchsenschütz
Bühne und Kostüm: Miriam Marto und Aliénor Dauchez
Foto: Robert Hamacher

2023

St. Elisabeth-Kirche Berlin-Mitte

Eine Produktion von La Cage in Koproduktion mit der Maison de la Culture d’Amiens und Kultur Büro Elisabeth.
Unterstützt von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin.

Was wird noch zu hören sein, in einer Zeit, in der die Vögel verschwunden sind? In einer nicht mehr so weit entfernten Zukunft treten die Besucher*innen in ein polyphones Stimmgeflecht ein, gesponnen aus verschütteten Erinnerungen an das, was mal zu hören war und was wir mal gehört zu haben glauben. Die drei Performer*innen Jessica Gardani, Josefine Mühle und Antoine Sarrazin verkörpern hybride Vogelwesen, die die Grenze zwischen Mensch, Maschine und Tier lange hinter sich gelassen haben. Aus Vogelstimmen, Lauten und ihren Imitationsschleifen bildet sich eine von Michael Rauter komponierten musikalische Ornithologie, die über unsere spezieseigene Wahrnehmung hinausreicht. Ein temporäres Territorium entsteht, das singend bewohnt wird.

24.+25.+26. Februar 2023, 16:30 – 18:30
für Kinder geeignet

St. Elisabeth-Kirche Berlin-Mitte
Invalidenstraße 3
10115 Berlin

Tickets hier!