Sous-Vide

für einen Komponist, eine Performerin und einen Kühlschrank
Casting >>

Konzept und Performance: Aliénor Dauchez
Komposition: Dmitri Kourliandski
Choreografie: Dagmar Bock

2018

Le Phare, Centre chorégraphique National du Havre Haute-Normandie

Eclat Festival, Theaterhaus, Stuttgart

Sammlung Kribus, Köln

2017

Schauspiel Nord, Stuttgart

La Pop, Paris

Eine Produktion von La Cage und La Pop, in Kooperation mit dem CENTQUATRE-PARIS im Rahmen des Festivals Séquence Danse

Die Musiktheater Compagnie La Cage stellt dem russischen Komponisten Dmitri Kourliandski für eine musikalische Komposition einen Kühlschrank zur Verfügung. Im Klangraum des Kühlschranks, der ebenso begrenzt wie transparent ist, tritt die Performerin Aliénor Dauchez mit der Maschine in Resonanz.