Cacher la profondeur

Musiktheater zum Schriftverkehr von Richard Strauss und Hugo von Hoffmannsthal
Casting >>

Regie: Aliénor Dauchez
Licht: Romain Delagarde
Musikalische Leitung: Roman Lemberg

Schauspieler: Antoine Sarrazin
Sängerinnen: Marlène Assayag, Andreea Soare
Pianist: Roman Lemberg

2018

Académie du Festival d'Aix-en-Provence

Théâtre impérial, Compiègne

Eine Produktion des Festival d’Aix-en-Provence in Koproduktion mit La Cage.

In der Welt der Oper nimmt die notwendige aber oft nicht unproblematische Zusammenarbeit zwischen Librettisten und Komponisten eine zentrale Rolle ein. Selten war sie allerdings so fruchtbar wie im Fall von Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Zusammen schwärmten die beiden Kosmopoliten leidenschaftlich von einer europäischen Kultur. Doch waren der deutsche bürgerliche Pragmatiker und der österreichische idealistische Aristokrat auch oft geteilter Meinung. Das Hin und Her zwischen Harmonie und Missklang bezeugt die ebenso umfangreiche wie geistreiche Korrespondenz zwischen den beiden Künstlerpersönlichkeiten. Diese Briefe sind Ausgangspunkt zu einer theatralen und musikalischen Erinnerung, bei der die gesprochene und gesungene Stimme, Musik und Text die spannungsreiche Beziehung wieder aufleben lassen.